Zum Hauptinhalt springen

ERP-ConsultantGerald Kutschker

Seit fast 20 Jahren ist Gerald Teil des CATUNO-Teams. Er betreut seine Kunden aus der Geschäftsstelle in Oberammergau, wo man ihn nach Feierabend oft draußen in der Natur sieht. Im Winter fährt er dort Ski und Snowboard und ist im Sommer auf dem Rad, beim Wandern oder dem Stand Up Paddle zu sehen.

Wie lautet Deine Stellenbezeichnung und was gehört alles zu Deinen Aufgaben?

Ich bin Projektleiter und ERP-Consultant. Zu meinen Aufgaben bei CATUNO zählen die Betreuung von Kunden, Planung von neuen Projekten, Organisation der Projekte bis hin zur Durchführung und Implementierung beim Kunden. Im Grunde kommen Kunden mit Anforderungen auf mich zu. Gemeinsam mit dem Kunden erarbeite ich dann einen Lösungsansatz, erstelle Projektpläne, kommuniziere die Programmieranforderungen für die Entwicklung und betreue das gesamte Projekt bis zur finalen Implementierung und Abnahme durch den Kunden.

Woran hast Du am meisten Spaß bei Deiner Arbeit?

Am meisten motiviert es mich, für den Kunden die bestmögliche Lösung herbeizuführen, dabei etwas Neues zu entwickeln und neue Ideen und Herangehensweisen in unsere Software zu integrieren. Es macht mir Spaß, mich täglich auf neue Herausforderungen einzulassen, jeden Tag neue Anforderungen und Herangehensweisen kennenzulernen, mit meinen Kollegen zusammenzuarbeiten und Kundenwünsche zu erfüllen.

Welche Eigenschaften und Soft-Skills sollte man für Deinen Job mitbringen?

Freude am Umgang mit Menschen ist auf jeden Fall eine wichtige Grundvoraussetzung als Consultant. Man sollte außerdem immer daran interessiert sein, etwas Neues zu entdecken und Neues zu lernen. Ebenso sollte man offen für andere Meinungen sein und diese aufnehmen. Interesse in Bezug auf Programmierung ist natürlich ebenfalls von Vorteil, sowie ein allgemeines Interesse für die EDV oder allgemein für Abläufe und Betriebsprozesse. Von den Softskills her würde ich sagen eine positive Grundeinstellung, nicht verschlossen sein, offen für Anforderungen und Probleme. Man sollte Probleme als Herausforderungen begreifen.

Was macht CATUNO im Vergleich zu anderen Arbeitgebern besser?

CATUNO lässt einem viel persönlichen Freiraum. Man kann sich die Arbeitszeiten und die Arbeit flexibel einteilen. Da ist viel Vertrauen bei uns. Es werden einem viele Möglichkeiten in Bezug auf Arbeitsmaterial, Firmenwagen, Firmenfahrrad gegeben, damit man sich auf seine Aufgaben voll konzentrieren kann. Ein moderner, familiärer Arbeitgeber!

Wie würdest Du die Arbeitsatmosphäre bei CATUNO beschreiben?

Ganz einfach: familiär. CATUNO ist keine Firma mit starren hierarchischen Strukturen wo man die Geschäftsführer nur von der Ferne sieht. Jeder ist mit dem anderen per Du. Probleme können bei uns offen angesprochen werden. Jeder hilft einem, wenn man selbst Probleme hat. Ich habe bisher keinen Tag bereut, bei CATUNO zu sein.

Welchen Tipp kannst Du Bewerbern geben, die gerne bei CATUNO arbeiten möchten? 

Sei Du selbst. Wenn Du in ein dynamisches, freundliches, familiäres Team kommen willst, Dich verwirklichen willst und neue Ideen einbringen willst, bist Du bei CATUNO genau richtig.